+49 5405 80767-0
 
Blog Einträge
1 - 10 (von 13)
28Dez2017 Neue Website mit neuen Funktionen

Mit dem heutigen Tag ist unsere völlig überarbeitete Internetseite mit einigen neuen Funktionen online gegangen. Als Innoform 2001 begann, alle relevanten Funktionen in die elektronische Datenverarbeitung zu überführen, erschien das Ziel, eine vollständige Veranstaltungsabwicklung und Kommunikation über das web zu machen, utopisch zu sein. Mittlerweile ist uns das fast gelungen und nur wenige, manuelle Handgriffe sind noch nötig, Sonderfälle zu realisieren. Das...

22Aug2017 Papier oder Kunststoff-Tragetasche?

Sind Sie mittlerweile selbst als Experte verunsichert, ob Plastik- oder Papiertragetasche oder vielleicht doch Baumwolle oder Jute die beste Alternative ist? Uns interessiert erst einmal die Meinung unserer Kundschaft und somit der Experten aus der Kunststoffindustrie. Machen Sie mit bei der 10 Sekunden-Umfrage: https://www.surveymonkey.de/r/PCWDQTB und profitieren Sie anschließend vom Ergebnis, das wir hier veröffentlichen werden.

27Apr2017 Weniger ist mehr – auch bei Verpackungen

Wir aus der Packmittel-Branche glauben immer noch, dass Verpackungen mehr positive als negative Effekte haben. Das stimmt auch in vielerlei Hinsicht. So verbrauchen Verpackungen wesentlich weniger Ressourcen als sie durch Produktschutz bewahren. Das muss doch gut sein – ja, aber es geht immer noch besser … Wie wäre es, wenn wir noch weniger Ressourcen mit Verpackungen verbrauchen würden, ohne ganz...

31Mrz2017 Und das war los beim 15. Inno-Meeting

Von der Amphore zur Optimalverpackung Die Innoform Coaching GbR lud am 07./08. Februar 2017 zum 15. Inno-Meeting im Steigenberger Hotel Remarque in Osnabrück ein. Rund 160 Fachkräfte der Verpackungs- und Lebensmittelindustrie nahmen daran teil. Im Mittelpunkt des Branchentreffs der Flexpack-Industrie stand das Thema „Optimalverpackung“. Gab es die ersten Einwegverpackungen als Amphoren in Persien, so hat sich die Verpackung im Laufe...

20Mrz2017 Ein kurzer Blick zurück zum 15. Inno-Meeting 2017

Das Interesse an unserem Youtube-Kanal wächst. Da wir immer häufiger hören, dass Original-Statements von Referenten und Teilnehmern auf Interesse stoßen, haben wir einen knappen Zusammenschnitt erstellt. https://youtu.be/SrLWFDYn0yc Auch alle, die dabei waren, schauen gern noch einmal rein - ins Inno-Meeting. [embed]https://youtu.be/SrLWFDYn0yc[/embed]

10Mrz2017 3 Interviews zum Thema Optimalverpackung

Innoform führt im Rahmen seiner Tagungen immer wieder Fachgespräche mit Experten aus der Flexpackbranche. Beim diesjährigen 15. Inno-Meeting sprach Karsten Schröder mit: Prof. Bernd Wilke zum Video: https://youtu.be/m7OEHXTKHSI Astrid Pant zum Video:  https://youtu.be/pfQOe5x4aYc Tobias Kredel zum Video https://youtu.be/MkZ9gGNz3xI Schauen Sie mal rein.

24Feb2017 Mitschnitt des Finales zum 15. Inno-Meeting jetzt verfügbar

Das Inno-Meeting 2017 war nicht nur zahlenmäßig eine gelungene Veranstaltung. Teilnehmer sprachen von einer freundschaftlichen und kollegialen Stimmung mit vielen neuen Impulsen und Kontakten.  Wie ein roter Faden zog sich das Thema Kreislaufwirtschaft und Ressourceneffizienz durch die beiden Tage. Obwohl das eigentliche Thema "Die Optimalverpackung" hieß. Bedeutet das, dass hier besonderer Nachholbedarf in unserer Branche besteht? Wie auch immer -...

13Jan2017 Verpackung ist böse – warum eigentlich?

Verpackung ist böse – warum eigentlich? Diese Botschaft senden Medien immer häufiger, z. B. in diesem Video oder diesem Artikel. Oft wird da unterschwellig kommuniziert, oft auch ganz offen angeklagt. Warum ist das so?   Bei uns Konsumenten besteht durch diese Berichterstattung die Gefahr, dass sich solche Parolen festsetzen und zu ungünstigen oder wenig nachhaltigen Gegenbewegungen führen. Sei es, dass wohlhabendere...

12Jan2017 Referenteninterview mit Prof. Dr. Bernd Wilke zum 15. Inno-Meeting

Bernd Wilke ist Leiter der Abteilung Engineering & Technology Support bei der Robert Bosch GmbH, Geschäftsbereich Packaging Technology. Nach seinem Studium der Lebensmitteltechnologie trat er 1978 in die Robert Bosch GmbH ein. Parallel zu seiner Tätigkeit promovierte er über die Mechanismen der Entkeimung mit Wasserstoffperoxid. Im Jahr 2002 wurde er Honorarprofessor an der Universität Stuttgart-Hohenheim. Neben seiner beruflichen Tätigkeit hat...

15Dez2016 Referenteninterview mit Maren Daffner zum 15. Inno-Meeting

Maren Daffner startete ihren beruflichen Werdegang 1990 in ihrer Heimatstadt Hamburg bei repro68. Nach Abschluss ihrer Ausbildung zur Lithografin war Frau Daffner als Operator und später als Teamleiterin mit zuständig für das Inhouse-Colormanagement. Als aktives Mitglied in der European Color Initiative war sie an der ersten Standardisierung im Offsetdruck (Prozess Standard Offset) beteiligt und hat Fachvorträge gehalten. Seit 2007 ist Frau Daffner bei...