+49 5405 80767-0
 

Migrationsprüfungen richtig auswählen und beurteilen

Tagungscode MG-02-18
Durchführung garantiert!
Mittwoch, 14. / Donnerstag, 15. Februar 2018

Login/Abfrage der E-Mail-Adresse


Liste der Vorträge in den Unterlagen

Konformitätsarbeit eine Basisanforderung für die Beurteilung von Packstoffen
Von Heike Schwertke - Es wird ein kurzer Überblick zur europäischen Gesetzgebung gegeben. Die Anforderungen an eine Konformitätserklärung gemäß der Kunststoffverordnung werden erläutert und auf die für eine Erstellung erforderlichen Angaben der Zulieferer eingegangen

Umfang: 55 Seiten , Grösse: 1,011.79 kB, Sprache: deutsch


Migrationsprüfung: Simulanzien und Prüfbedingungen
Von Heike Schwertke - Die in der Kunststoffverordnung aufgeführten Simulanzlebensmittel und Prüfbedingungen für die Gesamtmigration und die spezifische Migration werden erklärt und anhand von Beispielen die Auswahl geübt.

Umfang: 37 Seiten , Grösse: 772.39 kB, Sprache: deutsch


Grundlagen der Prüfmethoden
Von Heike Schwertke - Es werden die unterschiedlichen Normen für Konformitätsprüfungen aufgezeigt, die prinzipielle Vorgehensweise der Migrationsprüfungen erläutert und auf die Ergebnisse sowie deren Toleranzen eingegangen.

Umfang: 26 Seiten , Grösse: 556.01 kB, Sprache: deutsch


Spezifische Migration - wer suchet, der findet?
Von Heike Schwertke - Es wird zunächst darauf eingegangen, wie spezifische Migrationsprüfungen durchgeführt werden und welche Schwierigkeiten bei der Analytik bestehen. Weiterhin wird auf sogenannte Screeningmethoden eingegangen, die den Prüfaufwand reduzieren können. Eine Auflistung einiger häufig in einzelenen Ku... [mehr anzeigen]nststoffen vorkommenden SML-Stoffe rundet diese Thematik ab

Umfang: 44 Seiten , Grösse: 626.13 kB, Sprache: deutsch


Auswertung von Migrationsergebnissen
Von Heike Schwertke - Es wird erläutert auf welche Angeben man achten muss und wie die Ergebnisse falls nötig umgerechnet werden können.

Umfang: 14 Seiten , Grösse: 107.52 kB, Sprache: deutsch


Bewertung von Verunreinigungen und Abbauprodukten (NIAS – non-intentionally added substances)
Von Heike Schwertke - In diesem Vortrag wird das 10 ppb Screening auf Verunreinigungen und Abbauprodukte erklärt, wie man einzelne Befunde bewerten kann und wie die Resultate mit Lieferanten diskutiert werden können.

Umfang: 37 Seiten , Grösse: 258.15 kB, Sprache: deutsch


Mineralöle in Verpackungsmaterialien
Von Heike Schwertke - In diesem Vortrag wird auf das Vorkommen von Mineralölen eingegangen und Ansätze zur Bewertung gegeben.

Umfang: 35 Seiten , Grösse: 534.18 kB, Sprache: deutsch


Event Manager

Wilma Igelbrink
+49 5405 80767-250
  E-Mail senden

Informationen zur Veranstaltung Unterlagen bestellen

Downloadpaket suchen


Download suchen