+49 5405 80767-0
 

Grundkurs: Lebensmittel- (Bedarfsgegenstände)recht der EU in der Kunststoff-Verpackungsindustrie

Tagungscode LF-03-18
Veranstaltung bereits durchgeführt
Mittwoch, 21. / Donnerstag, 22. März 2018

Steigenberger Hotel Remarque, Osnabrück, Deutsch, 2tägige Veranstaltung

Kosten: 1.150,00€ netto (zzgl. 218,50€ MwSt.)

(Insgesamt 556 Teilnahmen bei früheren Terminen)
4,7
- 115 Bewertungen / 28 Kommentare
Beschreibung: Dieses kompakte Seminar richtet sich an Mitarbeiter der Verpackungshersteller und -verarbeiter, die in der Praxis lebensmittelrechtliche Themen wie Migration, Konformitätserklärungen oder Sensorikprüfungen bearbeiten und bewerten müssen. Von Fachleuten wird zunächst die aktuelle Wissensbasis (mit Schwerpunkt auf der Verordnung (EU) Nr. 10/2011) vermittelt, aber es werden auch Tipps für die Umsetzung in den Betrieben gegeben. Viele nützliche Unterlagen werden besprochen und in Übungen vertieft. Durch ausreichend Zeit für Diskussionen stellt dieses Seminar zusätzlich ein ideales Forum zum Gedankenaustausch bzgl. der Umsetzungsvarianten rechtlicher Forderungen dar. Das Seminar wird laufend überarbeitet und bildet den neuesten Stand der EU-Regelungen ab.
Niveau: Stufe 1 - keine Vorkenntnisse erforderlich
Zielgruppe: Mitarbeiter/Leitung aus Qualitätssicherung, Entwicklung, Verpackungstechnik, Einkauf sowie Produktionsverantwortliche
Unternehmen: Diese Unternehmen sind dabei: