Innoform Community
Xing Facebook Twitter
 
Start  >  Veranstaltungen  > 

3. Expertentreff Verpackungsdruck - Veredelung

Event Manager: Kerstin Schröder-Welge +49 5405 8076720
kerstin.schroeder-welge@innoform.de
3. Expertentreff Verpackungsdruck - Veredelung
Durchführung garantiert
Mittwoch/Donnerstag, 22./23. November 2017 (Termin in Outlook eintragen)
Steigenberger Hotel Remarque, Osnabrück / Deutsch , 1.290,00 € für 2 Tage
Insgesamt 210 Teilnehmer bei früheren Terminen
32 Bewertungen dieser Veranstaltungsreihe
( 9 Stimmen )
VD-11-17Inhalt (17)Stimmen (9)Medien (6)Team (19)
 
Mit modernen Druckverfahren lassen sich nicht nur naturgetreue Motive reproduzieren und attraktive Produkthighlights setzen. Diverse Veredelungsformen im weitesten Sinne prägen heute die Anfragen von Handelsunternehmen und Markenartiklern. Natürlich geht es primär um Optik, aber zunehmend auch um Haptik und Zusatznutzen wie Fälschungssicherheit, aktive Funktionen von Verpackungen oder ihre 100 %ige Nachverfolgbarkeit. Qualität ist heute schlichtweg zu einer Mindestanforderung geworden und kein Alleinstellungsmerkmal.

Insbesondere die fortschreitende Digitalisierung erlaubt neue Marketingideen bis hin zu neuen Geschäftsmodellen. Noch sind es meist Einzelfälle wie Geschenkartikel, die individuell bebildert werden können, die mit Wunschmotiv gedruckte Müsliverpackung in der Müslitheke oder elektronisch getunte Verpackungen, die leuchten oder sprechen. Doch all diese lassen erahnen, wohin die Reise gehen kann. Was bleibt Spezialität und was schafft den Sprung in den Massenmarkt? Welche Veredelungstrends sind es, die für Verpackungsdrucker, Folienproduzenten, Farbhersteller und Weiterverarbeitungsprozesse wie das Kaschieren relevant sind?
Sind Spezialeffekte mit 12 Farbwerken und 2 Druckverfahren die Zukunft, oder wird sich eine weitere Effizienzsteigerung durch Standardisierung und weniger Farben durchsetzen? Ist eine eindeutige Ausrichtung bereits heute Garant oder Gefahr für eine erfolgreiche Zukunft?
Oder entwickelt sich doch alles ganz anders, und es dreht sich bald primär um Kreislaufwirtschaft, wie es Politik und Medien schon heute zunehmend fordern? Müssen wir das Drucken ganz neu einordnen und hypothetisch gesprochen sogar die Druckfarbe wieder verwenden?
Diese Fragen diskutieren Referenten namhafter Unternehmen aus Herstellung, Forschung und Marketing gemeinsam. Die einen setzen auf Spezialitäten und Trends auf Seiten der Einkäufer, die anderen auf strikte Standardisierung.
Selbstverständlich liegt der Fokus aber auch auf kleinen und großen Innovationen in der Drucktechnik selbst. Auch Tipps und Handwerkszeug für Drucksaal und Vorstufe werden nicht fehlen.
Nutzen Sie auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, alte Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen. Wir bieten zum dritten Mal eine kollegiale Atmosphäre mit spannenden Themen rund um das Thema Verpackungsdruck zu allen relevanten Druckverfahren wie Flexo-, Tief-, Offset- und Digitaldruck. Denn wir schaffen die Gesichter der Marken mit den optimalen Technologien.
Stufe 2 - Vorkenntnisse sind hilfreich, aber nicht Voraussetzung
Entscheider der Zulieferer, Drucker, Hersteller und Abpacker wie Food-Industrie und Non-Food-Industrie

Teilnehmende Firmen

Teilnehmer buchten auch diese Events und Downloadpakete (Top 5)

-
Titel der Veranstaltung
Datum
Ort / Sprache
Donnerstag/Freitag, 24./25. November 2016 Tagung VD-11-16
in Osnabrück
Deutsch
Donnerstag/Freitag, 26./27. November 2015 Tagung VD-11-15
in Osnabrück
Deutsch
Dienstag/Mittwoch, 11./12. November 2014 Tagung TD-11-14
in Osnabrück
Deutsch
Dienstag/Mittwoch, 5./6. Oktober 2010 Tagung TD-10-10
in Osnabrück
Deutsch + Englisch
Dienstag/Mittwoch, 22./23. November 2011 Tagung FD-11-11
in Osnabrück
Deutsch