+49 5405 80767-0
 

Permeation

Durchtritt von Gasen und Dämpfen (Sauerstoff, Kohlendioxid, Aromen, Lösungsmittel und Wasserdampf) durch die unverletzte Packmittelfläche oder das Packmittel.

Bei Folien werden meistens die Sauerstoffdurchlässigkeit (OTR Oxyben transmission rate) und die Wasserdampfdurchlässigkeit (WDD=Wasserdampfdruchlässigkeit oder WVTR=water vapour transmission rate) bestimmt. Im Folienverpackungsbereich wird die Permeation im Wesentlichen durch:
- Adsorption
- Diffusion
- Desorption
beschrieben. Um eine Permeation zu reduzieren und die "Dichtigkeit" eines Material zu verbessern, kann man also an den Oberflächen eine "Abdichtung" vornehmen oder das Material selbst optimieren (z.B. Reduzierung des freien Volumens durch Reckprozesse und/oder höhere Kristallinität).