+49 5405 80767-0
 

Polymer

ist ein langkettiges Molekül als Produkt einer chemischen Reaktion viele s.g. Wiederholeinheiten (Monomeren oder Oligomeren).

Wenn zwei unterschiedliche Monomere gleichzeitig reagieren, wird das Produkt als Copolymer bezeichnet. Der Begriff Terpolymer wird mitunter für Polymerisationsprodukte von drei Monomeren verwendet. Der chemische Aufbau aber auch seine Struktur (linear, verzweigt, teilkristallin, weitmaschig oder engmaschig vernetzt) bestimmen gemeinsam die Eigenschaften eines Polymers. Gerade die Struktur kann bei Kunststofffolien durch die Verarbreitung beeinflusst werden.