+49 5405 80767-0
 

Recken

Thermoplastische Kunststofffolien können in einer Richtung längs oder quer (monoaxial) oder in beiden Richtungen (biaxial) gereckt werden.

Damit kann man eine reduzierte Foliendicke erreichen und das Quadratmetergewicht verringern, die mechanischen Eigenschaften verbessern, die Transparenz und Kältebeständigkeit erhöhen und die Gasdurchlässigkeit vermindern. Das Recken wird hauptsächlich bei Polypropylen-, Polyethylen-, Polyester- und Polyamidfolien angewendet. Neuere Entwicklungen wie das triple bubble Verfahren, verstrecken Folien sogar mehrfach nacheinander. Dadurch knnen weitere Dickenreduzierungen und Festigkeitssteigerungen erzielt werden.