+49 5405 80767-0
 

Risikobeherrschung von Druck- und Kaschierprozessen



Online, Dauer: 1:05h

Kosten: 59,00€ netto (zzgl. 9,44€ MwSt.)

5,0
- 3 Bewertungen
Veranstaltungscode: FM-04-20w
Beschreibung: Unter stetig steigendem Wettbewerbsdruck erlangt die Vermeidung von Prozessfehlern, Ausschuss und Reklamationen einen immer höheren Stellenwert. Während diese in der Vergangenheit als wirtschaftlich... [Mehr anzeigen] wichtig erachtet wurden und der Kundenzufriedenheit wegen in QS-Systemen einen gewissen Stellenwert erhielten, so waren sie doch zumeist verkraftbar und einkalkuliert. Heute sind Fehler auf Kundendruck vielfach kostspielig oder durch die Marge wirtschaftlich nicht abzufedern. In den sozialen Medien kursiert unlängst eine in anderen Industrien seit Jahren bewährte Methode als Heilsbringer. Die FMEA! Für sicherheitsrelevante Systeme und Bauteile im Straßen-, Luft- und Schienenverkehr, in der Medizintechnik und vielen anderen Bereichen ist an ein in Umlaufbringen ohne Risikoanalyse (FMEA) nicht zu denken.
Der Vortrag veranschaulicht kurz und prägnant die Ziele und Arbeitsweisen von Fehler-, Möglichkeits- und Einfluss-Analyse anhand praktischer Beispiele aus der Druck- und Verpackungsindustrie. Die Diskussion, warum FMEA kein Hobby oder Nebenjob sein kann, sondern nur von Experten für Experten zum Erfolg führt, rundet den Vortrag ab
Niveau: Stufe 1 - keine Vorkenntnisse erforderlich
Zielgruppe: Betriebsleiter, Qualitätsverantwortliche, FMEA-Moderatoren, Gruppenleiter, Entwickler
Zeiten:

Mittwoch, 22. April 2020, 15:00 - 16:05 Uhr