workshop

Food Defense - Food Fraud


Monday, 30. September 2019 - Start 9:00, Duration: 8:00h
Veranstaltung bereits durchgeführt
Vienna House Remarque (ex Steigenberger), Osnabrück


Description: HACCP war gestern - jetzt bestimmen die neuen Konzepte "TACCP" (Threat Assessment and Critical Control Points) und "VACCP" (Vulnerability Assessment and Critical Control Points) den Forderungskatalog ... [Show more]der Kunden. Während das klassische HACCP-Konzept Kontrollen und Vorbeugungsmaßnahmen auf bekannte Gefahren aus Material und Prozessen anspricht, geht es bei Food Defense um aktiven Werks-, Daten- und Produktschutz, während bei Food Fraud Vorbeugemaßnahmen gegenüber Betrug durch minderwertige Verpackungsmaterialien im Vordergrund stehen.
Die aktuellen Retailer Standards BRC und IFS haben diese Themen längst aufgegriffen und fordern entsprechende Maßnahmen bei zertifizierten Unternehmen.
Unser Seminar enthält einen theoretischen Teil zu beiden Themen, möchte aber auch in interaktiven Workshops Konzeptansätze erarbeiten.
Target group: Qualitätsmanager, Managementbeauftragte, Risikomanager, Produktionsverantwortliche
Level: Level 1 - no previous knowledge required
Event code: DF-09-19
Time and place:

Monday, 30. September 2019, 9:00 - 17:00 o'clock

Vienna House Remarque (ex Steigenberger)
Natruper-Tor-Wall 1
49076 Osnabrück

Telefon: +49 541 6096-0

Website Route planner
Hotel recommendations: Vienna House Remarque (ex Steigenberger) (Tagungshotel)
Natruper-Tor-Wall 1
49076 Osnabrück
Room price from 96,00€*
You can book hotel accommodation directly during registration or later in the "Event2Go area".
Companies: These companies will participate:
Event Manager
Wilma Igelbrink
+49 5405 80767-25
Send email

Podcasts

Interview mit Piran Asci zum Online Handel und der Rolle der Verpackung
Inno-Talk

Dr. Bernhard Fritz zu den 17 Sustainability Goals der UN und Verpackungen
Inno-Talk

Folien-Material-Analyse mit Daniel Wachtendorf von Innoform Testservice
Inno-Talk

Thematisch ähnlich

Passende News