+49 5405 80767-0
 

Verpackungen für Milcherzeugnisse

Tagungscode VM-11-18
Durchführung garantiert!
Donnerstag, 22. November 2018

ZLV, Kempten, Deutsch, Eintägige Veranstaltung

Kosten: 575,00€ netto (zzgl. 109,25€ MwSt.)

Beschreibung: Milcherzeugnisse sind beliebt wie selten. Doch wie verpackt man Käse, Milch und Joghurt eigentlich heute optimal? Es dominieren flexibel Verpackungen und thermogeformte Dickfolien wie Joghurtbecher den Markt. Neue Materialien und etablierte Systeme ergänzen sich. Welche Folientypen werden heut für die Milcherzeugnisse eingesetzt? Welche Haltbarkeiten werden z.B. durch MAP (Modified Atmosphere Packaging) oder aseptisches Abfüllen erreicht? Welche Rolle spielen Barriereeigenschaften von Materialien und welche gibt es heute?
Nutzen Sie diesen Crash-Kurs für einen fundierten Überblick über Systeme und Materialien für Ihre Milcherzeugnisse und Packmittel.
Niveau: Stufe 1 - keine Vorkenntnisse erforderlich
Zielgruppe: Hersteller und Abpacker von Milcherzeugnissen sowie Packmittelproduzenten mit technischem Schwerpunkt
Unternehmen: Diese Unternehmen sind dabei: