+49 5405 80767-0
 

Blocken

bezeichnet man das Anhaften der Oberflächen von Folien aufeinander.

Meistens ist das Blocken, z. B. im Rollenwickel, unerwünscht. Auch beim Öffnen von fertigen Beuteln ist das Blocken der Innenseiten aufeinander ein Problem beim Abfüllen.
Es gibt aber insbesondere bei der Blasfolienherstellung bei Mehrschichtfolien Anwendungen, bei denen man bewusst die Innenseite so ausrüstet, dass diese nach dem Flachlegen unwiderruflich verblockt. So können u. a. die mechanischen Eigenschaften stark verändert werden. Man bezeichnet solche Folien auch als Blockfolien oder verblockte Schlauchfolien.