+49 5405 80767-0
 

Reissdehnung

Die Zunahme der Länge eines Probekörpers unter Spannung, i. d. R. ausgedrückt als Prozentsatz der ursprünglichen Länge.

Die bleibende Dehnung beim Bruch gibt an (in %), wie stark sich ein Kunststoff vor dem Reißen unter kontrollierten Bedingungen dehnt. Je höher der Wert ist, desto größer ist der Längenzuwachs des Materials.