Seminar

Crashkurs Tief- und Flexodruck - vom Design zur Verpackung


Wednesday, 18. / Thursday, 19. May 2022 - STart 9:00, Duration: 16:15h (within 2 days)
Realisation guaranteed

Login/request for the email address


List of presentations in the files

Einleitung
From Stefan Beilenhoff - Design zum Druck

Extent: 5 pages , Size: 129.59 kB, Language: german


Einstieg in die Druckereitechnik
From Stefan Beilenhoff - Die grundsätzlichen Unterschiede zwischen Flach-, Tief-, Flexodruck und Digitaldruck werden erläutert.

Extent: 26 pages , Size: 863.79 kB, Language: german


Farbenlehre
From Stefan Beilenhoff - Erläuterung der Gesetze der Farbenlehre sowie der Aufbau von Farbräumen.

Extent: 17 pages , Size: 549.20 kB, Language: german


Reproduktion
From Stefan Beilenhoff - Der Baustein „Reproduktion (Teil 1)“ geht auf die verwendete Software in der Bild- und Vektordatenverarbeitung ein. Dem Teilnehmer werden anhand von Beispielen die Vor- und Nachteile von Pixel- und Vektordaten verdeutlicht. Das Arbeiten mit Ebenen für Bild und Text, die wesentlichen Korrekturan... [Show more]wendungen und der technisch korrekte Aufbau von Datenbeständen bilden die Grundlagen der Verpackungsreproduktion

Extent: 47 pages , Size: 1.23 mB, Language: german


Folien & Korona Vorbehandlung
From Stefan Beilenhoff - Unbehandelte Verpackungsfolien sind aufgrund ihrer Oberflächenspannungen nicht oder nur bedingt bedruckbar. Wie Oberflächenspannungen entstehen und gemessen werden, was die Korona-Vorbehandlung bewirkt und welche Oberflächenspannungen bei den üblichen Folien im Verpackungsdruck eingestellt werde... [Show more]n, sind Inhalt dieses Bausteins

Extent: 8 pages , Size: 291.22 kB, Language: german


Druckfarben im Verpackungsdruck
From Stefan Beilenhoff - Das Thema "Druckfarben im Verpackungsdruck" dient dem Verständnis um die vielfältigen Arten und Funktionsweisen von Druckfarben für den Tief-, Flexo und UV-Druck. Die unterschiedlichen Bausteine von Farben, deren Wirkungsweisen sowie eine umfangreiche Übersicht möglicher Farbtypen für untersch... [Show more]iedliche Bedruckstoffe und Verpackungsanwendungen werden detailliert vorgestellt. Abgerundet wird der Themenblock durch die Erklärung von Methoden zur Qualitätsprüfung gedruckter Farben (Bsp. Abriebfestigkeit, Restlösemittelgehalt, u.a.)

Extent: 24 pages , Size: 705.94 kB, Language: german


Sleeves und Rasterwalzen im Flexodruck
From Stefan Beilenhoff - Der Baustein „Sleeves und Rasterwalzen im Flexodruck“ behandelt die Basis der Flexodruckform. Klischee Sleeves, Adapter Sleeves und Sleeves für Rasterwalzen werden in ihrem Aufbau und ihren Möglichkeiten vorgestellt. Sowohl Dünnsleeves als auch Sandwich-Bauweisen mit Wandstärken von über 10... [Show more]0 mm werden theoretisch und anhand von Mustern detailliert bearbeitet. Den Abschluss dieses Teils bildet das Thema Rasterwalzen. Neben der Vorstellung der Fertigungsvarianten werden den Teilnehmern auch konkrete Informationen zu deren Einsatzgebieten, Rastergeometrien und Volumina an die Hand gegeben

Extent: 18 pages , Size: 455.26 kB, Language: german


Druckformherstellung für den Flexodruck
From Stefan Beilenhoff - Detaillierte Kenntnisse zur Druckformherstellung liefert dieses Element für den Flexodruck. Ob Photopolymer oder Elastomer, ob Platte oder Sleeve, es werden sämtliche Fertigungstechnologien und Bebilderungsverfahren behandelt und anhand von Mustern diskutiert. Die Gegenüberstellung der Vor- und N... [Show more]achteile der Materialtypen und Bauformen hilft Fehlerquellen auszumachen und die richtige Druckform dem Bedarfsfall entsprechend auszuwählen

Extent: 31 pages , Size: 1,011.77 kB, Language: german


Druckformherstellung für den Tiefdruck
From Stefan Beilenhoff - Der Themenblock „Druckformherstellung für den Tiefdruck“ befasst sich mit sämtlichen Druckformvarianten und Gravurverfahren, welche derzeit für den Verpackungsdruck Einsatz finden. Der Aufbau von Tiefdruckformen, die Konstruktion und Herstellung von Stahlkernen, Sleeves und Leightweight-Zylin... [Show more]dern bilden den Anfang. Galvanische Prozesse und Fertigungsanlagen sowie Gravur- und Laseranlagen werden anhand von Bild- und Filmmaterial detailliert in ihren Funktionen und den resultierenden Napfgeometrien beschrieben. Durch Anwendungsbeispiele und die Gegenüberstellung der Vor-und Nachteile der Gravurverfahren wird den Gruppenmitgliedern die Auswahl der richtigen Technologie für konkrete Anwendungsfälle möglich gemacht

Extent: 42 pages , Size: 1.56 mB, Language: german


Colour Management (CMM)
From Stefan Beilenhoff - Das Thema “Colour Management” spielt eine übergeordnete Rolle in der modernen Druckformherstellung und ist ein äußerst effektives Mittel zur Reduktion von Rüstzeiten und zur Steigerung der Kundenzufriedenheit. In diesem Seminarbaustein werden die Grundlagen, der Sinn und die Effekte des Colo... [Show more]ur Management erläutert. Konkrete Beispiele werden im Rahmen der Schulungselemente zu den jeweiligen Druckverfahren praktisch bearbeitet

Extent: 25 pages , Size: 997.78 kB, Language: german


Der Verpackungsflexodruck
From Stefan Beilenhoff - „Der Verpackungsflexodruck“ wird in dem gleichnamigen Schulungsbaustein behandelt. Neben Lösemittel- und UV-Farben werden moderne Zentralzylindermaschinen mit CI-Technologie, Corona-Behandlung, Bahnbeobachtung und vieles mehr vorgestellt. Die Besprechung von Druckmustern, die Diskussion der Bes... [Show more]onderheiten des Flexodrucks sowie eine detaillierte Betrachtung der Vor- und Nachteile erleichtern dem Seminarteilnehmer die spätere Auswahl des richtigen Druckverfahrens. Ein Praxisbeispiel für ein erfolgreiches Colour Management im Flexodruck rundet den Themenblock ab

Extent: 57 pages , Size: 1.57 mB, Language: german


Der Verpackungstiefdruck
From Stefan Beilenhoff - „Der Verpackungstiefdruck“ in seiner Anwendung wird in dem gleichnamigen Themenblock im Detail vorgestellt. Neben den Tiefdruckfarben werden moderne Tiefruckmaschinen mit verschiedenen Einfärbeystemen, Corona-Behandlung, elektrostatischer Druckunterstützung und vieles mehr eingehend bearbeitet... [Show more]. Die Besprechung von Druckmustern, die Diskussion der Besonderheiten des Tiefdrucks sowie eine detaillierte Betrachtung der Vor- und Nachteile erleichtern dem Teilnehmer die spätere Auswahl des richtigen Druckverfahrens. Ein Praxisbeispiel für ein erfolgreiches Colour Management im Tiefdruck rundet das Thema ab

Extent: 80 pages , Size: 2.31 mB, Language: german