Feb 172011
 
Osnabrück/Lengerich im März 2011 – Im Rahmen ihrer regelmäßigen Treffen war die Mehrzahl der InnoNET Partners am 10. Februar dieses Jahres bei dem international erfolgreichen Maschinenbauunternehmen Windmöller & Hölscher in Lengerich zu Gast.
Das Treffen ist Teil der Strategie des Netzwerks, unterschiedliche Glieder der Lieferkette für flexible Verpackungen zusammen zu bringen, um einen interdisziplinären Gedankenaustausch zu fördern und nach gemeinsamen Ansatzpunkten zu innovativen Lösungen für die gesamte Branche oder einzelne Problemfelder zu suchen. Gastgeber Windmöller & Hölscher nahm die Gelegenheit zu dem informellen Expertengespräch gerne wahr: Vertreter aller Produktbereiche des Unternehmens – Extrusion, Druck und Veredelung sowie Verarbeitung – waren zugegen und nahmen sich ausgiebig Zeit, den mit unterschiedlichen Vorkenntnissen ausgestatteten InnoNET Partners in einer Führung durch das Technikum aktuelle Maschinenkonzepte aller drei Geschäftsbereiche und die Philosophie von W&H näher zu bringen.

Schon im Verlauf der Vorstellung der einzelnen Partner von InnoNET erkannten die Gesprächspartner auf Gastgeberseite interessante Themenfelder, die eine Intensivierung der Kontakte rechtfertigen. In Anlehnung an die Ideen, die heute unter dem Stichwort „open innovation“ diskutiert werden, sind die zunehmenden Herausforderungen an Maschinenbauer der Weltspitze auch durch Austausch mit externen Spezialisten zu beantworten. Fragen der lebensmittelrechtlichen Anforderungen stehen dabei ebenso im Fokus wie neue Antworten auf veränderte Kundenanforderungen weltweit. Das fruchtbare Gespräch in Lengerich wird seine Fortsetzung finden.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>