Nov 042011
 
FD

Die 2. Flexodruck-Tagung am 22./23. Nov. steht bevor: Experten und Entscheider aus der Welt treffen sich zum Thema Druckqualität
Zum 2. Mal, nach der erfolgreichen Erstauflage im Jahr 2009 mit dem Schwerpunkt Wiederholgenauigkeit im Verpackungsflexodruck, treffen sich Branchenexperten am 22./23. November 2011 im Steigenberger Remarque Hotel in Osnabrück.

Die diesjährige Tagung widmet sich ganz dem Thema Druckqualität. Der Fokus liegt dabei auf der ausführlichen Betrachtung des Trendthemas „Feine Rasterweiten und hochauflösende Druckformen“, eingeschlossen der anwendungstechnischen Konsequenzen beim Einsatz dieser Technologien in der Druckerei.

Die Themen und Referenten sind das Resultat einer Marktbefragung unter Herstellern und Anwendern von Folienverpackungen im ersten Halbjahr 2011.

Wir (das Innoform-Team) sind stolz darauf, mit der Unterstützung von Manfred Hornschuh und Stefan Beilenhoff erneut ein hochkarätiges Podium anerkannter Fachexperten präsentieren zu können.

Welche Druckformen zur Auswahl stehen, ob der schlichte Wechsel auf höher auflösende Platten oder Sleeves ausreichend ist, oder ob Anpassungen der Peripherie bzgl. Maschineneinstellungen, Rasterwalzen, Substrat, Farbe u.v.m. erforderlich sind, wird aus der Sicht von Systemlieferanten und Anwendern beantwortet.

Diskutieren Sie im Rahmen der von Innoform Coaching veranstalteten Tagung aktuelle Markttrends, technologische Anforderungen und Lösungen sowie deren anwendungstechnische Herausforderungen.

Die Tagung bietet außerhalb der Vortragszeiten genügend Zeit zu Fachgesprächen mit Entscheidern und Kollegen aus der Food- und FMCG-Industrie, der Verpackungsmittelherstellung sowie mit Vorstufen- und Systemlieferanten.

Die vollständige Agenda sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter: http://event.innoform-coaching.de/agenda.php?code=FD

Wir freuen uns auf hoch interessante Beiträge und einen spannenden Austausch in Osnabrück.

Freundlicher Gruß,
Karsten Schröder

Besuchen Sie Innoform auf XING

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>