Mrz 162015
 
_MG_8154

Dieser Workshop ist einer der Bestseller unter den Innoform-Seminaren und ein MUSS für jeden Mitarbeiter, der mit Folien und Folienverpackungen sowie allen gängigen Zug-/DruckprüfmaschinenDart Drop zu tun hat. Es wird das notwendige Hintergrundwissen für die Betrachtung von Spezifikationen und Datenblättern vermittelt, so dass die Teilnehmer auch ohne Prüfpraxis die Kennwerte der einzelnen Prüfungen besser verstehen.

Nach einem kurzen Überblick zur Normung in Deutschland und Beispielen nationaler und internationaler Normungsinstitutionen wird anhand einer Innoform-Prüfvorschrift gezeigt, wie eine Norm in werksinterne Prüfanweisungen umgesetzt werden kann.

Grundbegriffe der statistischen Auswertung wie Normalverteilung, Mittelwert, Standardabweichung und Cp und Cpk Wert und ihre Bedeutung für die Prüfpraxis werden besprochen. Präzision

Im praktischen Teil im Labor erfahren die Teilnehmer, wie die gängigen Folienprüfungen vorbereitet und durchgeführt werden:

Zugversuch-Probekörper

  • Verbundhaftungsprüfung nach DIN 53 357v
  • COF-Messung nach DIN EN ISO 8295 früher DIN 53376
  • Siegelnahtprüfung
  • Zugprüfung nach DIN EN ISO 527 / ASTM D 882
  • Durch-/Weiterreißwiderstandsprüfung
Elmendorf-Probenform

Durchstossprüfung

Nach dem Kurs können die Teilnehmer mechanische Prüfungen sicher und selbstständig durchführen, Werte beurteilen und Proben normgerecht vorbereiten. Praktikern bietet dieser Workshop den Austausch von Erfahrungen.

  2 Responses to “Mechanische Folienprüfungen – Theorie und Praxis”

  1. Guten Tag, wann wären Ihre nächsten Kurse „Mechanische Folienprüfungen – Theorie und Praxis“ Zeit und Kosten?

    LG, Michael Hilmar

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>