+49 5405 80767-0
 
< Zurück zur Übersicht

Neustart – warum das denn?

 


Neustart kann vieles heißen. Auch in unserer Branche ist er wohl notwendig. Wie entwickeln sich Gesellschaft und ihre Konsumgewohnheiten, Lieferwege und Verwertungszenarien?
Neue Produkte, Vertriebskanäle, Lebensentwürfe und Umweltanforderungen verlangen nicht nur andere Verpackungen.“ …

So beginnt die Beschreibung des nächsten Inno-Meetings 2019. Schon oft haben wir in Osnabrück Trends beschrieben, die aktuell waren oder es dann bald wurden. Auch mit dem Neustart wird es so sein. Verpackungen sind bei Medien und Konsumenten unerwünscht – könnte man meinen.
Doch sind Verpackungen nicht auch ein Garant und ein Gradmesser für Wohlstand und gesunde Ernährung? Dienen sie nicht einem angenehmen, entwickelten Lebensstil? Was sind die Wettbewerber der Zukunft? Sind es bepfandete Einwegsysteme, Mehrwegsysteme oder einfach weniger Verpackung? Wer macht das Geschäft mit dem Recycling? Welche Verpackungsmaterialien setzen sich durch und warum? Was gibt es für regionale Unterschiede in Europa und der Welt?

Wir sehen mehr Chancen als Risiken im derzeitigen Umbruch. Aber ohne grundlegendes Umdenken, stetes Zweifeln am Status Quo, kann es keinen Fortschritt geben. Wo sind die neuen Geschäftsmodelle und tragfähigen Konzepte für die Verpackungsbranche, die Lebensmittelhersteller und den Handel?

Wir suchen Referenten, die diese Sichtweise teilen, Impulse geben möchten und vielleicht sogar den Neustart gewagt haben.
Senden Sie Ihre Vortragsvorschläge bis Ende August 2018 an: ks@innoform.de oder rufen Sie mich an: Karsten Schröder +49 5405 80767210