Sep 292016
 
Braeutigam_Kurt_klein

Im Vorfeld des 2. Expertentreffs Verpackungsdruck am 24./25. November 2016 in Osnabrück haben wir unsere Referenten zu ihren Erwartungen und der weiteren Entwicklung der Druckbranche befragt. Den Start macht Kurt Bräutigam, der als Account Manager bei der Firma HP Indigo tätig ist.

Logo HP_Indigo

Sie Sind Referent in Osnabrück. Was hat Sie bewogen der Einladung von Innoform zu folgen?

Nach meinem ersten Vortrag vor 2 Jahren und der positiven Resonanz mache ich es sehr gern wieder. Darüber hinaus erreicht man hier ein Fachpublikum, dass seinesgleichen sucht. Von Experten für Experten.

Ihr Thema gehört zu einer Reihe von verschiedenen Blickwinkeln auf den Fokus, den Innoform dieses Jahr gesetzt hat – Das Ergebnis zählt. Was ist Ihre Kernaussage, bezogen auf diesen Fokus?

Digitaldruck wandelt sich vom „kann man machen“ zum „muss man anbieten“!

Innoform ist bekannt für technisch orientierte Tagungen. Besucher sind in der Regel Fachleute aus der Branche, ihren Kunden und Lieferanten. Was erwarten Sie sich persönlich von der Zuhörerschaft?

Eine erneute Erhöhung meines Bekanntheitsgrades und der Digitaldrucktechnologie im Verpackungsmarkt.

Konferenzen zum Thema Drucken erfreuen sich größerer Beliebtheit als noch vor einigen Jahren. Woher kommt Ihrer Meinung nach dieses gesteigerte Interesse an Wissen und auch Kontakten?

Die Druckbranche hat das Networking als unumgängliches Instrument zur Kommunikation, Information und Weiterentwicklung entdeckt.

Welche Rolle spielt Ihrer Meinung nach das Zusammenwachsen von verschiedenen Druckverfahren – nicht nur in einem Unternehmen oder einer Marke – sondern sogar in einer Maschine?

Hybride sind in aller Munde. Hier wird der Weg zur optimalen Kombination ein weiter sein, den der Digitaldruck am meisten beeinflussen wird.

Was erhoffen Sie sich persönlich und als Unternehmen nach dem Vortrag als Feedback und Wahrnehmung am Markt?

Gerade beim Thema Digitaldruck soll es zu mehr Aufklärung, einer größeren Akzeptanz und somit einer schnelleren Verbreitung im Markt beitragen.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>